Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
ress releases / only Deutsch: 2012 ::‌‌ 2011 :: 2010 :: 2009 :: 2008
Pressemeldungen
Aktuelle Veranstaltungen Pressemeldungen

Learn more about current events at Castle Bredeneek. Under the menue "Press" you will find a collection of press releases from recent years to date that address Bredeneek Castle topics.

 Kieler Nachrichten 23.12.2008

  Ein Schloss mit Park für die Öffentlichkeit

Lehmkuhlen: Verein „Stiftung Bürgerschloss Bredeneek" gegründet

Der Verein „Stiftung Bürgerschloss Bre-deneek" steht ordentlichen und fördernden Mitgliedern offen. Die ordentliche Mitglied-schaft ist für Menschen gedacht, die sich im Verein durch verschiedene Aktivitäten engagieren wollen. Fördernde Mitglieder können alle Personen (Jahresbeitrag 120 Euro) und Organisationen (Jahresbeitrag 240 Euro) werden. Aufnahmeanträge und weitere Informationen gibt's im Herrenhaus Bredeneek, Tel. 04342/788763.

Vostand Stiftung

Der Vorstand des neu gegründeten Vereins „Stiftung Bürgerschloss Bredeneek" (von rechts): Jürgen Paustian, Norbert Langfeldt, Reinhard Gromke.

Lehmkuhlen/Bredeneek - Sie wollen aus ihrem Haus im Lehmkuhlener Ortsteil Bredeneek, das gemeinhin als „Schloss Bredeneek" bezeichnet  wird, einen Ort der Bürgerbegegnung und -bildung machen. Angela und Jürgen Paustian sind diesem Ziel einen Schritt näher gekommen: Am Wochenende gründete sich der Verein „Stiftung Bürgerschloss Bredeneek".

Paustians als Eigentümer des Herrenhauses sind mit ihrer seit längerem bestehenden Idee, den Menschen der Region ihre Türen zu öffnen, auf viele offene Ohren gestoßen. Sie lebte weiter - auch nachdem die Planungen, im Südflügel ein Bürgerbegegnungszentrum unter Trägerschaft des Amtes Preetz-Land einzurichten, bekanntlich an der mehrheitlichen Ablehnung der amtsangehörigen Gemeinden gescheitert sind.

Das Gebäude mit insgesamt rund 2700 Quadratmetern Nutzfläche und der sechs Hektar große Park mit altem Baumbestand sollen nach den Vorstellungen des Hamburger Ehepaares einmal dauerhaft der Öffentlichkeit in der Form einer privaten Stiftung zur Verfügung gestellt werden. Der jetzt gegründete Verein möchte dieses Vorhaben vorbereiten und nachhaltige Grundlagen dafür schaffen. Die in der Satzung formulierten Zwecke sind die Förderung der „Sanierung und Erhaltung des unter Denkmalschutz stehenden Kulturdenkmals" und die Bürgerbildung (von kulturellen Veranstaltungen bis hin zu Seminaren, Vorträgen, Workshops und Kongressen).

Die Gemeinde Lehmkuhlen bringt sich ganz wesentlich ein, und hat (wie berichtet) die Vereinsgründung befürwortet und ein „Startgeld" von 3000 Euro bewilligt. Sie ist eines der acht Gründungsmitglieder und sitzt, vertreten durch den Bürgermeister oder ein Mitglied der Gemeindevertretung, „automatisch" im Vorstand. Der derzeit auf drei begrenzten Führungsriege gehört also Dr. Norbert Langfeldt als amtierender Bürgermeister an.

Die Bedeutung des Herrenhauses für die Gemeinde Lehmkuhlen sei schon immer groß gewesen, sagt er, und „Lehmkuhlen hat Interesse daran, dass dieses Kulturdenkmal erhalten bleibt und zugänglich ist". Langfeldt engagiert sich auch als Privatmann für den Verein, und ganz privat sind auch Günter Kalin (Bürgermeister von Postfeld und stellvertre­tender Amtsvorsteher Preetz-Land) sowie Reinhard Gromke (Leitender Verwaltungsbeamte des Amtes Preetz-Land) dabei. Gromke ist das einzige gewählte Vorstandsmitglied. Dritter im Bunde ist Jürgen Paustian, dem als Eigentümer laut Satzung ein „Pflichtsitz" zusteht. Er bezeichnete die Vereinsgründung als „zukunftsweisend" und machte sein Anliegen deutlich, das „Haus fit zu machen für die nächste Generation". Angela und Jürgen Paustian haben das Herrenhaus Bredeneek im November 2004 erworben und die notwendige Sanierung mit hohem finanziellen und persönlichen Einsatz vorangetrieben. Auch die Arbeiten an dem maroden, schwammbelasteten Südflügel haben sie erst einmal allein in Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde Angriff genommen. Der größte Teil ist bereits geschafft, im nächsten Frühjahr werden die ersten Veranstaltungen dort angeboten.                    

 hbr

 
   

Kontakt Veranstaltungen Tel.: 04342 / 788 763  ‌‌• Kontakt: Hr. Paustian, Tel. 0157 52893325